91 % der Betroffenen von #Polizeigewalt zeigen mangels Erfolgsaussichten "eh keine Chance zu haben" &aus Angst vor Gegenanzeigen erst gar nicht an. "Das Gefühl, dass ihnen niemand glaubt, und die Nichtidenzifizierbarkeit der Beamt*innen sei ein weiterer Grund“, sagt Singelnstein der taz.

Viele Betroffene fühlen sich alleine gelassen&sehen dadurch von weiteren Schritten ab. Polizei deckt sich in solchen Fällen oft gegenseitig.

Unabhängige Beschwerdestellen
#Repression #Polizeiwillkür

und schon wieder mal muss ich euch was von der birdsite unterjubeln: die wunderbare natascha strobl hat sich diese abstruse höcke-interview angetan und analysiert; und das ist extrem lesenswert. threadreaderapp.com/thread/117

falls ihr ne begründung gegen twitter sucht, der tweet ist in schland wegen irgendwelcher juristischer drohungen nicht mehr sichtbar.

and now for something complete different:

💜 YallaYalla Borussia! 💜 Come on TeBe! 💜

zu dem arzt, der im artikel genannt wird hat @recherchemd (leider nur bei twitter) ein paar weitere infos zusammengestellt. twitter.com/recherchemd/status

lest mal diesen text vom Alternativen Kultur- und Bildungszentrum Sächsische Schweiz e.V. zur frage "wie weiter nach der landtagswahl?" akubiz.de/index.php/20-verein/

das redaktionsnetzwerk schland hat einen langen artikel zum nazi-netzwerk nordkreuz und was das mit andreas kalbitz, franco a. der franz-josef-strauss-kaserne in altenstadt, combat 18 und dem nsu zu tun hat. lesenswert! rnd.de/politik/rnd-exklusiv-di

am 7.9. ist in berlin übrigens wieder das wundervolle , das ich euch nur wärmstens ans herz legen kann. denn ! und alle anderen auch!

In der Kneipe eures Vertrauens, dem #Syndikat gibt's ab sofort neue Plakate. Holt Sie euch ab und macht die Stadt ein bisschen bunter, damit #syndikatbleibt und #PearsGlobal #enteignen wahr wird.
#syndikatbleibt #meutereibleibt #potsebleibt #liebig34bleibt #wirbleibenalle

da hat doch in leipzig ein nazi von kategorie c eins auf die nase bekommen. die bullen suchen jetzt zeugen, aber anna, arthur und ayse halten's maul. lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/P

solidarische grüße gehen heute nicht an , aber an einige menschen, die heute (und auch sonst) in auf der strasse sind. :rainbow_flag: 🇮🇱 :antifa:

ich weiß es ist nicht so beliebt, aber werft doch mal einen blick rüber auf die birdside auf die 2 jahre alten tweets von twitter.com/Lichtenhagen_92/st

gerade festgestellt, daß am donnerstag, den 29.8. nur die ausstellungseröffnung ist und die ausstellung selber erst ab freitag den 30.8. läuft. sorry.

in berlin gibt es ab näxtem donnerstag im dokumentationszentrum NS-zwangsarbeit eine sonderausstellung zur geschichte von vernichtung und überleben, holocaust und zwangsarbeit in galizien ns-zwangsarbeit.de/ausstellung

Show more
Die Antifa, wer sonst?

Offizielle Social-Plattform der Antifa GmbH. Finanziert von deinem Streunergeld. Nicht zu verwechseln mit dem Antifa e.V.